PERFORMANCE OPTIMIERUNGEN FÜR MAGENTO

Du möchtest gerne die Geschwindigkeit deiner Magento-Webseite erhöhen und hast dazu die aktuelle Performance analysiert. Vielleicht ist dein erster Blick auf die Ladezeit deiner Anwendung gefallen. Und du fragst dich nun: Wieso lädt meine Seite so langsam?

Dies kann mehrere Ursachen haben, die du oft mit einfachen Methoden beheben können:

DATENBANK-TABELLEN UND CACHE-VERZEICHNISSE LEEREN

In deinen Datenbank-Tabellen sammeln sich schnell viele Informationen. Magento löscht diese nicht automatisch, sondern fügt neue Einträge einfach hinzu. Das heißt für deine Anwendungen: Der Speicher füllt sich und das System wird langsam. Daher sollten einige Tabellen und Verzeichnisse regelmäßig geleert werden – automatisch durch einen Cronjob.

  • Geh in die Projektverwaltung mit Klick auf das gewünschte Projekt zu „Datenbanken“ und öffne damit die Übersicht. Markiere die entsprechende Datenbank und starte „phpMyAdmin“. Wirf dann unter „Datenbanken“ einen Blick auf deine „log_-Tabellen“. Sind diese jeweils größer als 1 GB, lohnen sich die nächsten Schritte.
  • Suche in der bereits geöffneten Datenbank nach der „core_url_rewrite“-Tabelle. Rechts neben dem Eintrag siehst du sieben Symbole. Klicke auf „leeren“ und bestätige deinen Wunsch mit „ok“.
  • Ruf dein Magento-Backend auf und melde dich an. Öffne über den Punkt „System“ deine „Konfiguration“. Links in der Spalte findest du unter „Erweitert“ den Punkt „System“ – mit einem Klick geht es weiter. Nun öffne den Punkt „Log“ und stell das Dropdown-Feld „Log Bereinigung aktivieren“ auf „Ja“. Jetzt noch „Konfiguration speichern“ – fertig.
  • root:~ > php_cli ~/html/magento/shell/indexer.php --reindexall
    Nun baue den Index wieder neu auf. Schnell und einfach erledigst du es über deinen SSH-Zugang.

  • root:~/ rm ~/html/magento/var/cache/* -Rf